Pfingstnovene 2018

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie letztes Jahr soll auch in diesem Jahr eine Pfingstnovene stattfinden, da uns die Veranstaltung letztes Jahr sehr gut gefallen hat.

Frau Dekanin Vogel erklärte es so : Pfingsten ist das Fest, an dem Gott seinen heiligen Geist zu den Jüngern sandte. Und in dem Wort „Novene“ steckt die Zahl „9“, weil es neun Tage sind zwischen Himmelfahrt und Pfingsten. Als Jesus sich von seinen Jüngern verabschiedet hat, hat er zu ihnen gesagt : Geht nach Jerusalem zurück und bleibt dort, bis ihr die „Kraft aus der Höhe“ empfangt (Lukas 24,49). Das haben die Jünger getan. Sie haben sich mit anderen zusammen jeden Tag  getroffen zum Gebet (Apostelgeschichte 1, 12-14). Gott hat Wort gehalten. Er hat seinen Geist gesandt und die Kirche gegründet.

In unserer Kirche wird viel nachgedacht über den Weg in die Zukunft. Es gibt mancherlei Aktivitäten und Diskussionen. Wir wollen in diesem Jahr für die weltweite Kirche um den heiligen Geist beten. Das soll an den neun Abenden zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten in unserer Gemeinde geschehen. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Unsere katholischen Mitchristen kennen den Brauch der Pfingstnovene schon lange, dass wir sie in der evangelischen Kirche begehen ist ein Zeichen unserer ökumenischen Verbundenheit. Kommen Sie, seien Sie dabei !

Andachten zur Pfingstnovene 2018 in der Christuskirche Freitag, den 11.5. bis Samstag, den 19.5.2018 jeweils 19.30h bis 20.00h

Drucken